Neuigkeiten

Wir geben Einblick. In unser Leben, Wirken und Feiern.

Covid 19 Besuche im Seniorenheim

Liebe Angehörige und Besucher unseres Seniorenheims,

der Zutritt von Besuchern zu stationären Einrichtungen für Menschen mit Pflege- und Unterstützungsbedarf ist nur mit einen Testnachweis nach § 22a Absatz 3 Infektionsschutzgesetz gestattet. Dieser darf max. 24 Stunden alt sein.

Generalkapitel 2022

Das Generalkapitel fand vom 21. bis zum 27.10.2022 statt. Es stand unter dem Bibelwort „Prüft alles und das Gute behaltet“.

Im schwesterlichen Austausch wurden Themen wie die Berufungspastoral, das Gemeinschaftsleben, der Sendungsauftrag, das Gebetsapostolat sowie der Umgang mit der Schöpfung behandelt. Darin möchten die Anna-Schwestern gute Wege in die Zukunft gestalten und gehen.

Neue Generalleitung

Generaloberin: Sr. Judith Benz (2. v. r.)
Generalassistentin: Sr. Martina Ernsperger (2. v. l.)
Generalrätinnen: Sr. Veronika Mätzler (1. v. l.)
und Sr. Gabriela Scholz (1. v. r.)

Herr, Du unser Gott, hilf unserem Suchen, damit wir eine Gemeinschaft sind, von der die Menschen spüren, dass Du unsere Mitte bist.

Einführung neuer Mitarbeiter im Jahr 2022

Auch in diesem und im letzten Jahr haben einige neue Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen in den Einrichtungen unseres Mutterhauses und im Mutterhaus begonnen zu arbeiten. Aus diesem Grund fand nun wieder ein Einführungsnachmittag statt.

Wir freuen uns auf die gemeinsame Zusammenarbeit !

Feier der Schwesternjubiläen 2022

Neun Anna-Schwestern feierten ihr langjähriges Schwesternjubiläum

1952 traten Schwester Andrea Berhalter und Schwester Fabiana Stelzle in die Gemeinschaft der Anna-Schwestern ein und durften ihr 70-jähriges Schwesternjubiläum feiern. Schwester Birgitta Hoffmann, Schwester Clarissa Barth, Schwester Gemma Deis und Schwester Luise Knoblauch begingen ihr 65-jähriges Schwesternjubiläum. Immerhin 60 Ordensjahre feierten Schwester Elisabeth Huber, Schwester Reintraud Schmid und Schwester Salvia Bitterer.

Mitarbeiterfest mit uns Anna-Schwestern

105 haupt- und ehrenamtliche MitarbeiterInnen der Einrichtungen von Seniorenheim, Tagespflege, Hospiz und Mutterhaus sowie 35 Anna-Schwestern trafen sich an zwei Abenden zu einem Mitarbeiterfest.

Schwester Permela Schirmer, Dillinger Franziskanerin, gab einen lebendigen, lebenspraktischen Impuls zu dem Thema „Wie Franziskus im Anderen den Bruder oder die Schwester erkennen“.

Wir freuen uns auf Sie!

Anna-Schwestern

Franziskanerinnen von Ellwangen

Nibelungenweg 1
73479 Ellwangen/ Jagst

T 07961 / 882-0
F 07961 / 882-149
M gemeinschaft@anna-schwestern.de